Sonntag

August Favourites

 
Es ist Ende August und heute habe ich für euch meine Monatsfavoriten.
Einiges habe ich wieder entdeckt, anderes neu gefunden. Ein Produkt, welches ich schon unzählige Male nachgekauft habe, ist die Oil Nutritive Spülung von Schwarzkopf. Eine lange Zeit lang hatte ich diese nicht in Gebrauch, da ich das John Frieda Frizz Ease viel lieber benutzt habe.  Es bekämpft nicht nur Frizz sondern dient auch noch als Hitzeschutz. Als Krönung für meine Haare gab es dann das Öl von Kérastase.
Im Gesicht habe ich den Hoola Bronzer, den Melba Blush, den Satin Taupe Lidschatten und den P2 Lippenstift in "Grease" getragen. Leider ist dieser Lippenstift nicht mehr erhältlich, was mich sehr traurig macht, da er fasst alle ist.
Neu gekauft habe ich diese schöne, pinke Nike Tasche. Wie der Eine oder Andere sicher weiß, werde ich mich ab den Herbstferien intensiv mit dem Fitnessstudio auseinander setzten und ein wenig Sport treiben. Sicher denkt ihr euch ..- "In den Herbstferien??"
Leider ja, da ich krank bin und mein Fuß überbeansprucht wurde, sodass ich mit Schmerzen zu kämpfen habe. Nächste Woche kommt auch schon meine neue Sporthose an und ich hoffe das sie passen wird.
Zu guter Letzt komme ich zu meiner Lieblingsbeschäftigung - Essen :D!
Spaß bei Seite, momentan esse ich super gerne Müsli mit Früchten und Leinsamen drin. Leinsamen sind nicht nur gut für den Magen sondern auch für die Gesundheit, da sie unter anderem Eiweiße und Vitamine enthalten. Aber Achtung, nicht zu viel davon :-)

Einen schönen Tag,


Jule.


Donnerstag

AMU: Satin Taupe and all that glitters / Roomdetails

 
 
 
 
Die ersten zwei Schultage habe ich überstanden und da ich gerade Zeit habe, dachte ich mir, zeige ich euch meine zwei neuen Schätze die ich mir aus Paris mitgebracht habe. Da ich eine Palette besitze habe ich mir nur Refills gekauft und nicht die "normalen" in den eigenen Döschen. Neu einziehen durfte der Lidschatten "Satin Taupe" der ja sowieso super beliebt ist und der Blush "Melba". Von Satin Taupe war ich anfangs eigentlich gar nicht so begeistert. Auch wenn ihn jeder besaß, hatte ich nicht das Bedürfnis ihn auf meinen Augen zu tragen. Als ich dann aber in Paris im Store war und es die Lidschatten die ich eigentlich haben wollte nicht gab, bin ich auf Satin Taupe gekommen und habe ihn mir genauer angesehen. Bei den Blushes war ich mir überhaupt nicht sicher und habe mich erstmal lange beraten lassen und nebenbei meine Englischkünste ein wenig aufgefrischt :D. Am Ende stand ich dann mit den beiden Schätzen an der Kasse und bin jetzt echt glücklich sie zu besitzen.
 
Auf den Fotos trage ich von MAC "All that Glitters" auf dem beweglichen Lid und "Satin Taupe" in der Lidfalte. Ich finde das beide zusammen schön harmonieren.
 
 
Ein schönes Wochenende ♥
 
 




Sonntag

Styling Buch und Pinselset


Einen wunderschönen Morgen wünsche ich euch.
Nach einiger Zeit hat mir der Postbote mal wieder ein nettes Paket vorbei gebracht, worüber ich mich sehr gefreut habe. Meine Erfahrungen möchte ich natürlich immer mit euch teilen, deshalb erzähle ich euch jetzt ein wenig.
Auf dem oberen Bild seht ihr die Verpackung des Kérastase Öls, welches mir meine Mama geschenkt hat. Daneben befinden sich schon die Pinsel von Cosnova. Dieses hochwertige Pinselset habe ich zu dem Styling Buch von Essence und Cosnova geschenkt bekommen. Das Buch ist erhältlich für 8,95 € und beinhaltet Schminkanleitungen, Bilder, individuelle Haut und Haarpflegen, DIY's, Tipps & Tricks und Beiträge von angesagten Bloggern. Ein Blick ins Buch ist es auf jeden Fall wert!
Über die Pinsel, die leider nicht zu kaufen sind, war ich sehr erstaunt. Sie kamen in einem Reisetäschchen, welches super praktisch ist. Da sie allerdings einen unangenehmen Geruch hatten habe ich sie sofort gewaschen. Der Nachteil: Der Kabuki Pinsel ist am Holz sofort eingerissen und die Farbe blätterte ab. Finde ich sehr schade, da die anderen Pinsel sehr viel versprechend aussehen.
 
Nächste Woche Mittwoch beginnt für mich die Schule, das heißt das ich nur einmal die Woche schreiben kann.
 
Liebe Grüße ,

Jule



Mittwoch

gedeckter Apfelkuchen

Die letzte Woche steht an und heute habe ich als Krönung ein leckeres Kuchenrezept für euch. Das Wetter wird immer schlechter, je näher die Zeit Richtung Schulanfang rückt. Naja, hier ist mein Rezept zu dem super leckeren Apfelkuchen:
 
Zutaten:
 
Teig:
  • 400 g Mehl
  • 170g Butter
  • 1 Ei
  • 120 g Zucker
  • 1,5 Messerspitze abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Pck. Vanillezucker
 
Füllung:
 
 
  • 6 Äpfel
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1,5 große Handvoll Amarettini
  • wer mag 8 Wallnüsse (ich habe keine genommen)
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zubereitung:
  1. Aus den Zutaten einen Teig kneten (als Hilfe dient der Knethaken). Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 min. in den Kühlschrank legen.
  2. Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Zwischendurch mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Springform einfetten und 2/3 des Teigs auf etwas Mehl ausrollen und den Boden und Rand der Form auskleiden.
  4. Zerkleinerte Kekse auf den Boden verteilen, dann die Äpfel drüber geben. ( Über den Äpfeln die zerkleinerten Wallnüsse legen ).
  5. Den Restlichen Teig ausrollen oder in Stücke reißen und die Füllung bedecken.
  6. Bei 200 ° C 40-50 min. backen.
  7. Kuchen abkühlen und wer mag mit Puderzucker bestäuben
 
Guten Appetit ♥
 
 





Sonntag

Paris - Champ Élysée


Hallo meine Lieben.
Ich melde mich aus Paris und wie versprochen gibt es heute schon den ersten Teil meiner Tour.
Es war das erste Mal, dass ich diese schöne Stadt besichtigen durfte. Natürlich muss ich doch meinem Blognamen treu bleiben!

Traurig war ich trotzdem, weil die Menschenmasse einfach viel zu groß war und es dadurch super anstrengend wurde. Da wir nur in der Nähe vom Eifelturm waren, sind wir auf die Champ Élysée gegangen und waren dort shoppen. Wie ihr wisst gibt es dort außer H&M und Zara nur große Markengeschäfte. Im MAC und Sephora war ich natürlich auch, aber die Geschäfte waren einfach so voll, dass man es nicht lange aushalten konnte.
Für mich stand fest, dass ich unbedingt die Macarons probieren wollte, allerdings war das Ladurée so voll, dass ich keine Lust hatte mich in der Schlange anzustellen.
Für mich hat sich dieser Trip echt gelohnt, obwohl er ziemlich anstrengend und caotisch war. Trotzdem muss man diese Stadt einmal gesehen haben. Einen Größeren Einblick bekommt ihr, wenn ihr euch die Bilder anseht.
 
Viele liebe Grüße,


Jule ♥













Coco Shine - Chanel


 
Hallo meine Lieben. Heute habe ich mal wieder eine Beauty-Vorstellung für Euch, die zugleich eine absolute Empfehlung meinerseits ist. Dieser kleine Schatz ist ganz neu bei mir eingezogen. Lange habe ich überlegt ob ich ihn mir kaufen soll, tat es aber doch nicht. Zum Glück bekam ich ihn dann zum Geburtstag und ich bin wirklich sehr glücklich. Er schmiert wie Butter und zaubert dazu einen glamourösen Kussmund. Natürlich ist ein stolzer Preis von knapp 31 Euro nicht gerade wenig, das muss ich ehrlich zugeben. Dennoch bin ich glücklich ihn zu haben und gehe mit ihm Sparsam um.

 
Habt ihr ähnliche Beauty-Empfehlungen?
 
Einen schönen Abend,
 
Jule

Mittwoch

beautyful and shiny hair


 

Hallo ihr Lieben! - Es wurde mal wieder Zeit -
Heute hatte ich einen Termin beim Friseur. Früher bin ich echt ungern zum Haare schneiden gegangen, ich hatte einfach Hass auf die meisten Friseure weil sie mir immer zu viel abgeschnitten haben. - Wer kennt das nicht -
Seit ungefähr einem Jahr gehe ich aber super gerne zum Friseur und der lange Weg ist es mir auch wert! Normalerweise gehe ich jedes halbe Jahr schneiden, weil ich meine Haare zu Hause selber nachschneide und gut pflege. Selbst heute hat die Friseurin gesagt, dass meine Haare nicht kaputt sind, aber ich wollte einfach mal wieder ein bisschen was Frisches.

Nach den Sommerferien wird für mich Einiges anders, denn das Abitur rückt näher, ich gehe nicht mehr so oft zum Training und fange an zu Arbeiten. Wenn ich das Alles unter einen Hut bekomme, dann will ich mich auch endlich(!) Mal wieder im Fitnessstudio anmelden. Ob das alles so klappt wie ich mir das vorstelle!?
 
 
Ich hoffe Ihr habt einen schönen Tag,
 
Jule

Max Factor Review Eyeliner und Highlighter







Hallo ihr Lieben,
gestern kam ein nettes Paket von Rossmann an. Drin enthalten waren von Max Factor der "Excess Intensity Eyeliner in Expcessive Charcoal" und der "CC Stick Highlighter".
 
Das Versprechen von Max Factor:
Eyeliner- Er soll 12 Stunden halten und Wisch und Wasserfest sein. Er ist selbst spitzend und es gibt ihn in 4 Farben.
Kostet ca. 7,50 € (2g)
 
Highlighter- soll das Licht reflektieren und das Gesicht erstrahlen lassen. Es gibt ihn noch in grün gegen Rötungen und in gelb gegen Augenringe.
Kostet ca. 10,95€ (3,4g)
 
--> ERGEBNIS SIEHE/LESE UNTEN






Fazit: Der Highlighter hat eine cremige Konsistenz und lässt sich dank des Stiftes leicht auftragen. Allerdings finde ich, dass man ihn kaum sieht und er eher als Lidschatten geeignet ist.
Da ich meistens nur Gel-Eyeliner trage habe ich sowieso eine Abneigung zu Eyeliner Stiften. Wie man auf dem Swatch sieht (unterer Strich) krümmelt der Liner etwas und da er nicht rund aufgebaut ist, kann man keinen präzisen Strich ziehen. Die Farbe hat meiner Meinung nach einen leichten grün Stich, welchen man jetzt aber nicht erkennt. Das Er sich selbst anspitzt finde ich super, allerdings auch ein Nachteil, da man ihn nicht zurück drehen kann.


Eure Jule

Sonntag

Sommer-Aprikosen Tarte

 
 
Einen wunderschönen Sonntagmorgen wünsche ich euch. Wie versprochen gibt es heute das Rezept zu der fruchtigen Aprikosen Tarte.
Ich habe eine 26 cm Springform genommen, da ich zu der Zeit keine Tarteform im Haus hatte.
 
Zutaten:
 
Mürbeteig:
  • 95g Dinkelmehl
  • 155g Mehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 1 prise Salz
  • 60g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150g Butter
  • 1 Ei
Füllung:
 
  • 500g Aprikosen (mit Stein gewogen)
  • 2 El Aprikosenmarmelade
  • ca. 25 Amarettini
  • 1 Pck. Puddingpulver Vanille
  • 2,5 EL Zucker
  • 500ml Milch
  • 2 EL Magerquark (groß)
Zubereitung:
 
 
 
  1. Beide Mehlsorten und Mandeln mischen.
 
2. Zucker, Vanillezucker, Salz, kalte Butter in Stücken und Ei hinzufügen und mit einem Knethaken verrühren.
 

3. Den Teig mit den Händen weiterverarbeiten bis ein homogener Teig entsteht. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie mindestens 30 min. in den Kühlschrank legen.

4. In der Zeit das Puddingpulver mit 2,5 EL Zucker und ca. 6 EL der Milch verrühren. Restliche Milch aufkochen.

5. Den Topf vom Herd nehmen und das Puddingpulver einrühren. Nochmals aufkochen.

6. Pudding in eine Schüssel geben und Quark unterheben. Die Oberfläche mit Frischhaltefolie bedecken und bei Seite stellen.

7. Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Den Ofen auf 175° C Ober/Unterhitze heizen.


8. 2/3 des Teigs auf Backpapier ausrollen und in die Form geben. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.


9. Marmelade glatt auf den Boden verteilen und ca. 8 zerkrümmelte Amarettini drüberstreuen, bevor der Pudding verteilt wird und mit Aprikosenhälften belegt wird.

10. Den restlichen Teig mit beliebig vielen Amarettini mischen und auf die Tarte als Streusel verteilen.

-->  50min. in den Ofen schieben und abkühlen lassen.

GUTEN APPETIT :-)




Mittwoch

Golden Lashes

Endlich ist es soweit. Die Sonne kommt raus und am Wochenende sollen es sogar über 30 Grad werden. Wird ja auch langsam Zeit. Heute habe ich für euch ein Augen Make-up, wobei ich das erste Mal künstliche Wimpern benutzt habe. Da mir ein ganzer Bund zu viel war, habe ich nur die Hälfte genommen und Sie am äußeren Wimpernkranz geklebt.
Interessieren euch meine Augen Make-up's?
Am Wochenende habe ich ein Vorstellungsgespräch für einen Nebenjob und ich bin echt gespannt ob das was wird. Ein wenig Geld zu verdienen ist ja nie verkehrt. Außerdem heißt es für mich jetzt Studiengänge und zur Absicherung auch Ausbildungsplätze suchen, da in den Sommerferien die ganzen Bewerbungen verschickt werden müssen. Es ist unglaublich kompliziert, weil ich einfach nicht das richtige für mich finde .... OHWE!

Der nächste Post wird ein leckeres Rezept mit Früchten. Perfekt für den Sommer und für Kuchenliebhaber.
 
Bis bald,

Jule




Sonntag

Go overboard


 
Hallo meine Lieben,
gerade bin ich von einer anstrengenden Nacht nach Hause gekommen.
Wir hatten von gestern auf heute Übernachtung am Stall und da dies vom Jugendvorstand geplant wurde, durfte / musste ich als Betreuer auch dort schlafen.
 
Wie ihr auf dem Bild oben sehen könnt, habe ich gestern meine Nägel frisch lackiert..
Heute erkennt man sie leider gar nicht mehr wieder. Alles halb abgesplittert ! (HAHA)
Der Rasierer kam gestern per Post und den habe ich natürlich sofort ausprobiert. Vielen Dank ♥
Möchtet ihr eine ausführliche Review dazu haben? Dann schreibt es mir in die Kommentare.

Einen schönen Sonntag und bis nächste Woche ,

Jule



<a href="http://www.bloglovin.com/blog/6439855/?claim=spdrwqsyvye">Follow my blog with Bloglovin</a>

Donnerstag

Hello Summer 2014

Mittlerweile habe ich auch endlich begriffen, dass morgen schon der letzte Schultag ist und es  Zeugnisse gibt. Ich kann es immer noch nicht fassen, dass 6 Wochen Sommerferien bevor stehen.. Die allerdings auch im Flug vergehen werden, aber daran ist jetzt erstmal nicht zu denken!
 
Heute Morgen war es noch etwas frisch, deshalb habe ich mir doch noch eine lange Hose angezogen.
Letzte Woche war ich zum gefühlten 10ten Mal bei MAC und wollte mir den "Soft & Gentle" holen, der aber mal wieder ausverkauft war. Irgendwann erfasst mich das Glück und ich werde Ihn mir schnappen können! Da glaube ich fest dran HAHA.
Bis dahin werde ich aber noch einige Outfit Posts hochladen können.
 
Am Wochenende geht es Feiern, eine Freundin feiert ihren 18'ten und ich wollte eigentlich ins Fitnessstudio.
 
Kommt gut in die Ferien, Jule ♥
 
Hose-Mango | Schuhe-Converse | Oberteil-Hollister | Uhr-Michael Kors | Tasche-Longcamp