Sonntag

Ameisenkuchen!

Heute Mittag hatte ich pure Langeweile, wie jeden Sonntag. Daher hatte ich mal wieder Lust etwas mit meinem Vater zu backen...
Heute gab es einen leckeren Ameisenkuchen mit Schokoladenglasur oben drauf.

Falls ihr meine Bilder noch nicht gesehen habt dann verlinke ich euch sie hier:
Jule Fotoshooting

-> Den Ameisenkuchen

Zutaten:
  • 4 Eier
  • 100g Rapsöl (Sonnenblumenöl)
  • 1 Prise Jodsalz
  • 100 g Zucker
  • 200g Mehl
  • 1 Päck. Backpulver
  • 100g Haferflocken
  • 75g Schokoraspeln
  • 75g gehackte oder geriebene Haselnüsse
  • 2-4 EL Mineralwasser


Zubereitung:
  • Die Eier trennen ,Eischnee schlagen(Eiweiß) und weg stellen.
  • Das Eigelb mit dem Öl, Salz und Zucker verrühren, bis eine schaumige Masse entsteht.
  • Mehl + Backpulver abwechselnd unter die Eigelbmasse unterrühren.
  • Haferflocken + Schokoraspeln + Haselnüsse dazugeben.
    • Mit den Händen kneten da es eine seeeeehr harte Masse gibt.
  • Nach und nach 2-4 EL Mineralwasser hinzufügen und weiter kneten.
  • Eischnee unter den Teig heben.
  • Teig in eine gefettete Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen (170° Umluft) ca 45 min. backen.(Mittlere Schiene)
  • Mit dem Schaschlikspieß testen.
    • Kuchen herraus nehmen und 10 minuten abkühlen lassen.
    • Dannach beliebig mit Kuvertüre oder Puderzucker verzieren.






ICH WÜNSCHE EUCH FROHE WEIHNACHTEN, EIN FROHES FEST UND EINEN GUUUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR 2013! ♥

Kommentare:

  1. Ich hoffe du hattest ein schönes Weihnachtsfest, und genieße auch die kommenden Tage :)

    Liebste Grüße
    ViktoriaSarina

    AntwortenLöschen