Montag

Möhrenkuchen mit Schokomantel

Einen wunderschönen Ostermontag wünsche ich euch. Ich wollte euch heute mal wieder ein Rezept zeigen. Passend zu Ostern einen Möhrenkuchen.
Da ich keine Kuvertüre zuhause hatte, habe ich Schokolade in Kokosfett geschmolzen und die Hälfte drüber gegeben. Mit Kuvertüre sollte er so aussehen wie auf dem erstem Bild.
Ich mag den Kuchen echt total gerne und er wird auch nicht trocken!
 





Zutaten:
  • 15 Scheiben Zwieback
  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g (ca. 6) Möhren
  • etwas Zitronensaft
  • 3 Tl Backpulver
  • 200 g Kuvertüre (Halbbitter


 Zubereitung:
  • Zwiebacke fein zerkrümmeln und Möhren fein reiben
  • Eier trennen. Eigelbe mit Zucker schaumig rühren
  • Nüsse, Backpulver, Zwiebacke, Möhren und Zitronensaft hinzugeben und gut mischen
  • Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben
  • Teig in einer 26er Springform (ich hatte nur eine 28, daher ist der Kuchen so dünn) bei 175° C ca. 45-50 Minuten backen. Je nachdem wie dick euer Kuchen ist.
  • Den noch warmen Kuchen mit Kuvertüre überziehen.



Kommentare:

  1. Sieht sehr fein aus =) Das Rezept klingt auch sehr einfach, das werde ich sicher auch mal testen =)

    AntwortenLöschen
  2. das sieht ja superlecker aus<3
    einen wunderschönen feiertag noch (:
    liebste grüße, lisa

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht richtig lecker aus...auch mit der improvisierten Kuvertüre..yammie.
    Liebst
    Vreeni von freak in you

    AntwortenLöschen
  4. Der schaut einfach nur köstlich aus hihi

    In liebe

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Für Kuchen habe ich immer Platz - Möhrenkuchen mit Schoko klingt toll

    AntwortenLöschen