Mittwoch

gedeckter Apfelkuchen

Die letzte Woche steht an und heute habe ich als Krönung ein leckeres Kuchenrezept für euch. Das Wetter wird immer schlechter, je näher die Zeit Richtung Schulanfang rückt. Naja, hier ist mein Rezept zu dem super leckeren Apfelkuchen:
 
Zutaten:
 
Teig:
  • 400 g Mehl
  • 170g Butter
  • 1 Ei
  • 120 g Zucker
  • 1,5 Messerspitze abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Pck. Vanillezucker
 
Füllung:
 
 
  • 6 Äpfel
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1,5 große Handvoll Amarettini
  • wer mag 8 Wallnüsse (ich habe keine genommen)
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zubereitung:
  1. Aus den Zutaten einen Teig kneten (als Hilfe dient der Knethaken). Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 min. in den Kühlschrank legen.
  2. Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Zwischendurch mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Springform einfetten und 2/3 des Teigs auf etwas Mehl ausrollen und den Boden und Rand der Form auskleiden.
  4. Zerkleinerte Kekse auf den Boden verteilen, dann die Äpfel drüber geben. ( Über den Äpfeln die zerkleinerten Wallnüsse legen ).
  5. Den Restlichen Teig ausrollen oder in Stücke reißen und die Füllung bedecken.
  6. Bei 200 ° C 40-50 min. backen.
  7. Kuchen abkühlen und wer mag mit Puderzucker bestäuben
 
Guten Appetit ♥
 
 





Kommentare:

  1. Tolles Rezept!
    Die Bilder sind übrigens super und der Kuchen sieht total lecker aus. :)

    Liebe Grüße Seli <3
    http://everythingisgorgeous.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ach jetzt habe ich wieder hunger (:
    Das sieht wirklich super lecker aus!

    Liebe Grüße,
    Romy

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhh ! Lecker *.*
    Liebste Grüße:)
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Apfelkuchen sieht ja mal sowas von gut aus! Ich werde den mal nachbacken! :)

    Ganz liebe Grüße
    Colli

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe diesen Kuchen!! Muss ich mal probieren, ihn selber zu backen... Habs mit Backen nicht so... Mehl schreckt mich immer ab, ich stelle mir das als große Sauerei vor :))
    lg
    Esra
    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das sieht ja lecker aus. Mmhmh. :)
    Happy Sonntag, Lali

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht toll aus, muss ich auch mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße
    emotionalrollercoaster.de

    AntwortenLöschen